Skip to Content

Einmal Rennfahrer – immer Rennfahrer! Wers nicht selbst erlebt hat, kanns kaum verstehen. Außenstehende meinen oft, es zähle dabei das sich Messen mit der Konkurrenz. Doch der Kampf gegen die Zeit, um den kürzesten Weg zwischen den Toren, die schnellsten Reflexe im Stangenwald ist eine hohe autodidaktische Lebensschule. Es reizt die Herausforderung an sich selbst. Es geht ums Feuer der Leidenschaft in den Lenden, um die Freude, Disziplin und Arbeit an der eigenen Leistung. Ganz ohne Zuschauer, auch ohne Gegner und Publikum. Was den Spaß bisweilen auch am Wettbewerb mit andern nur noch ergänzt.

Adventure Swiss Snowsport School verfügt über ein breites Equipment für Racing Training und veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Zermatter Bergbahnen auch gerne für Sie Klub- oder Firmenrennen.

Die Großen...

«Boogie Man» Bode Miller (USA)
Massimiliano Blardone (Italia)
Mike von Grünigen (CH)
Mike's last race (2003)
Ted Ligety (USA)
The Way

...und die Werdenden

Charmante Übungen
Trockentraining
Hank Shipman – Mount Hood (3425 m, Oregon, USA) Summer Camp 2008
Rennmäßige Kurzschwünge
Elite Summer Camp Zermatt 2008